Manhattans Insel des Schongebiets

Auf einer von der Stadt geprägten Insel gibt es ein Gartenparadies namens Central Park. Inmitten der “Stadt, die niemals schläft” gibt es einen Zufluchtsort, der Asyl bietet von der geschäftigen U-Bahn des U-Bahn-Systems und der Hektik der Finanzmärkte an der Wall Street. Der Central Park wurde um die Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut und umfasst 846 Hektar natürlicher Schönheit Mauerwerk Architektur überall gesehen. Es übertrifft Londons Hyde Park in seiner Größe und konkurriert sogar mit dem viel größeren (2,5-mal) Bois de Boulogne von Paris in seiner Pracht. Obwohl jeder von ihnen seinen Besuchern ein bukolisches Erlebnis bietet, ist der Central Park der Aushängeschild. Sie ist der Stolz eines aufstrebenden Amerika des Industriezeitalters, der Prestige des “Empire State”. Eines der besten Beispiele für das berühmte Mauerwerk des Parks ist die große Treppe der Bethesda Terrace. Ursprünglich wurde es von seinen Architekten einfach Wasserterrasse genannt. Der Name Bethesda stammt von der Skulptur eines Engels, der das Herzstück eines großen Brunnens mit dem gleichen Namen bildet. Auch bekannt als Engel der Wasser, bezieht sie sich auf das Johannesevangelium, in dem ein Engel beschrieben wird, der den Pool von Bethesda segnet und ihm heilende Kräfte verleiht. Abgesehen von der biblischen Referenz symbolisiert er hier die spirituelle Segnung des Croton Aquädukts. Es wurde 1842 eröffnet und bot den Bewohnern Manhattans die erste zuverlässige Versorgung mit reinem Wasser. Die acht Fuß Bronzekunst stellt einen Engel dar, der das Wasser mit ihrer rechten Hand segnet und hält eine Lilie, ein Symbol der Reinheit, in ihrer Linken. Diese schöne Skulptur war das Design von Emma Stebbins, die als die erste Frau bemerkenswert ist Schaffen Sie ein Hauptkunstwerk für die Stadt. Ihr Meisterwerk wurde 1873 enthüllt, später wurde der Name der Terrasse in Bethesda Terrace geändert. Die zweistufige Treppe der Bethesda Terrace ist aus einem olivfarbenen New Brunswick Sandstein geschnitzt. Die Granitstufen führen nach Süden zur Elkan Naumberg Band-shell und der Mall. Geräumige Landungen fügen dramatisches Detail mit einem Fischgräten gemusterten Lauf des römischen Ziegelsteines hinzu, der auf Kante gelegt wird. Umfangreiche Restaurierung umfasste die Entfernung der von Mould entworfenen Minton Encaustic-Fliesen von der Arkadendecke. Die 20-jährige Renovierung der unteren Passage, einschließlich zusätzlicher Fliesenarbeiten, wurde im Jahr 2007 abgeschlossen. Die erneute Wärme und Schönheit der Kunsthandwerker ist atemberaubend, auch auf Fotos.

Der Park erlebte in den 70er Jahren eine Zeit, in der er dem Drogenhandel, Graffiti und anderen Widrigkeiten des Stadtbrands erlag. Erst 1980 wurde der jahrzehntelang trockene Brunnen als Teil der Kampagne der Central Park Conservancy wiedergeboren, um den Park wieder in seinen früheren Glanz zu versetzen. Die zivilen und philanthropischen Führer, die die Conservancy gründeten, hatten die Voraussicht und Energie, um diese monumentale Aufgabe zu übernehmen. Die Central Park Conservancy verwaltet den Park im Einvernehmen mit der Stadt und kümmert sich sowohl um die Instandhaltung als auch um den täglichen Betrieb. Die jährlichen Kosten für den Betrieb des Parks belaufen sich auf fast 38 Millionen Dollar, von denen ein großer Teil durch Spenden und Investitionen der Conservancy bereitgestellt wird. Die Entstehung des Central Park begann Anfang des 19. Jahrhunderts, als die Menschen Friedhöfe besuchten um die Schönheit der Natur zu erleben. In einer Zeitspanne von etwa dreißig Jahren, in den frühen 1800er Jahren, hatte sich die Bevölkerung von New York City fast vervierfacht. Und der öffentliche Aufschrei für einen großartigen Park, der dem der großen Städte Europas entsprach, wurde von namhaften Bürgern wie dem Herausgeber der Evening Post William Cullen Bryant aufgegriffen. Zusammen mit anderen einflussreichen New Yorkern überzeugte Cullen die gesetzgebende Körperschaft des Staates, um 700 Morgen Stadteigentum für $ 5 Millionen Dollar beiseite zu legen. Als ein Wettbewerb organisiert wurde, um den Park zu entwerfen, war es das Genie von Fredrick Olmsted und Calvert Vaux gewann die Zustimmung der Stadt. Das Gewinner-Design wurde “der Greensward-Plan” genannt. Ihr Ziel war es, eine Atmosphäre der Entspannung und Kontemplation in einer natürlichen Umgebung zu schaffen. Ein etwas progressiver Gedanke für die Ära, der Park würde ein soziales Umfeld für die oberen und unteren Klassen bieten zu interagieren. Der Park bietet viele Aktivitäten von Joggen, Radfahren und Klettern, Bootsfahrten, Vogelbeobachtungen und Konzerte. Ein Zoo von Weltrang und ein klassisches Karussell sind im Park zu Hause. Das heutige Karussell wurde 1951 gebaut und ist das vierte seiner Art auf dem Gelände. Der Zoo beherbergt einen Indoor-Regenwald und gekühlten Pinguin-Haus, zusammen mit einem Eisbären-Pool. Zu den Attraktionen, die vor kurzem in den Ruhm gelangt sind, ist das berühmte Tavern on the Green Restaurant im Central Park West und West 67th Street. Die Taverne hatte ihre letzten Sitzplätze im Dezember 2009. Es gibt immer noch gute Restaurants zu finden, darunter eines im Loeb Boathouse mit Blick auf den See. Das Boathouse Restaurant bietet gastronomische Einrichtungen, darunter einen Außengrill, Restaurants am See, ein Express-Café und einen großzügigen Bankettsaal. Hähnchensteak, gegrillte Shrimps, Schweinelende und Hähnchenbrust gehören zu einer Auswahl an sehr preiswerten Hauptgerichten, die mit Stolz und Flair serviert werden. Und es wird Ihnen schwer fallen, einen malerischen Blick auf den See zu finden. Das Bootshaus selbst gehört zu den Wahrzeichen des Parks, die den Filmfans bekannt geworden sind. Es wurde in einer Szene aus dem Action-Thriller F / X in den 1980er Jahren verwendet und ist seitdem auf T.V.’s Law and Order erschienen. Diese und andere Orte im Central Park sind zu einer Kulisse für literarische Werke von Fiktion und Sachliteratur geworden. Es ist ein Ort, der alles für alle Menschen zu schaffen versucht und es beinahe schafft. Weitere wichtige Sehenswürdigkeiten sind das Schloss Belvedere, das Naturausstellungen und eine Aussichtsplattform beherbergt. Diese gotische Burg überragt den Vista Rock, eine der markantesten Erhebungen des Parks. Der Turm der Burg ist der höchste Punkt im Park. Der äußere graue Granit des Schlosses steht über und neben dem natürlich aussehenden Waldgebiet, das als The Ramble bekannt ist. Dies sind nur einige der prächtigen Sehenswürdigkeiten, die der Park dem Erbe von New York City verdankt. Diese Zeit in der Geschichte von New York City war eine der Großartigkeit und Opulenz. Neue Titanen der Industrie und des Kapitalismus haben ihre Häuser entlang der 5th Avenue bezogen, daher ihr Spitzname “Millionaire’s Row”. Um die Mitte des goldenen Zeitalters hatte sich die Straße von einer zerfurchten Schotterstraße mit leerstehenden Grundstücken und Elendsvierteln zu einer Durchgangsstraße verwandelt, die von Palästen der Neureichen flankiert wurde. Ihr Geld erwarb ihnen auch einen Blick auf den neu eröffneten Park. Die zu Zehntausenden zählenden Bäume bieten Lebensraum für Vögel und Tiere, die dem überwiegend betonierten Dschungel der Metropole, die sie umgibt und umgibt, fremd wären. Es ist ein Füllhorn der Natur, das die vielen Eichhörnchen, Waschbären und Streifenhörnchen, die in der üppigen Flora leben, nährt. Dieses nächtliche Beuteltier, das Opossum, kann sogar gefunden werden, wenn die Nacht hereinbricht.

Der Central Park bietet so vielen so viel. Durch die Anziehung von mehr als 35 Millionen Besuchern pro Jahr, von denen viele aus dem Ausland kommen, ist es zu einem wahrhaft globalen Park geworden. Die Conservancy bietet auch Zugang zum Park durch eine Reihe von lohnenswerten Freiwilligenprogrammen. Dazu gehören das Saturday Green Team, das Greeters-Programm, Summer Internship und Pitch-In, Pick-up. Die Praktika bieten Sommerjobs für bis zu 25 Gymnasiasten; Während das Pitch-in, Pick-up-Programm Freiwillige rekrutiert, um die Bemühungen zu unterstützen, den Park sauber zu halten. Sauberkeit und Sicherheit werden vom Saturday Green Team wieder betont, indem sie die Pflanzen und Bäume gesund und gedeihend halten. Durch die Vermeidung von Bewuchs und das Entfernen von Unterwuchs und Ablagerungen werden nicht nur potenzielle Gefahren beseitigt; es kann auch helfen, mögliche kriminelle Verhaltensweisen zu vermindern, die die Sicherheit von Parkpatronen gefährden. Wirkliche Strafverfolgung wird vom Central Park Precinct von New Yorks Finest gehandhabt. Die im Jahr 2005 gesammelten Statistiken zeigen, dass die Kriminalität um 90% reduziert wurde, da ein Höhepunkt Jahrzehnte zuvor aufgetreten war. Änderungen in der Polizeipolitik und Taktiken im Umgang mit kriminellen Aktivitäten werden mit der Senkung der Kriminalitätsraten gutgeschrieben. Die Einstellung von zahlreichen Filmen und Fernsehprogrammen im Laufe der Jahre hat Filmteams zu einem allgemeinen Anblick für Besucher gemacht. Spaziergänger entlang der vielen verschlungenen Pfade genießen auch die Talente von Jongleuren, Musikern und anderen improvisierten Künstlern. Aktivitäten sind so reichlich wie die Tierwelt. Oder wenn Sie möchten, können Sie ein ruhiges Schachspiel, die Einsamkeit eines guten Buches oder gar nichts tun. Aber was wäre ein Ausflug in den Central Park, ohne in einer Pferdekutsche zu fahren? Die Romantik eines offenen Taxis, lauscht dem sanften Schritt der Pferdehufe und hält Händchen mit jemand Besonderem; Es gibt keinen besseren Ort dafür auf dem Planeten. Eine 20-minütige Fahrt bringt Sie um $ 50, plus Trinkgeld zurück. Zweifellos strahlt die Pracht des Central Park den Big Apple aus.

Richard Quindry schreibt Belletristik und Sachbücher auf seiner Website. Er kann per E-Mail unter der unten angegebenen E-Mail-Adresse kontaktiert werden. Er nimmt freiberufliche Tätigkeiten an und erforscht gerne Themen jeder Art. Er ist ein begeisterter Leser von vielen anderen Blogs und teilt gerne Ideen mit anderen Autoren. Seine Lieblingsbücher sind Geheimnisse, Science-Fiction und Biografien. Er schreibt auch gern Gedichte, ein Talent, das er von seinem Großvater erworben hat. Sein neuestes Projekt ist eine Buchreihe über Abenteuer mit seiner Enkelin. Die erste in der Serie heißt Marvellous Miriams Magnifcent Hawaiin Adventure findet auf der Insel Maui statt, nachdem sie über einen magischen Ballon gereist ist.Richard Quindry [http://hughcares.net/wordpress]askhugh@hughcares.net
< br>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.